Meditation mit Anand    *    Karlsruhe Durlach    *    Heidelberg Schwetzingen

Meditation: Tag der Chakren

  www.meditation-anand.de
MeditationBücherCDsKontakt
DatumZeitOrtBeitrag
09.07.201615:00 Uhr - ca. 21:30 Uhr76227 KA-Durlach (zentrumsnah)60,- 50,-


Für diesen Meditationstag brauchst Du keine Vorkenntnisse. Die Chakren und die Meditationen werden genau erklärt. Du darfst einfach so kommen wie Du bist!
Wenn alle Chakren frei und kraftvoll fließen, dann haben wir optimalen Kontakt zu unserer Quelle und können unser gesamtes Potenzial ausschöpfen. Dann haben wir die perfekte Balance zwischen Abgrenzung und Kontakt. Dann sind wir stark, feinfühlig, liebevoll und effektiv. Dann tun sich Tore auf, von deren Existenz wir bis dahin gar keine Ahnung hatten. Dann hören wir unsere innere Stimme und lassen uns von ihr führen.

Ablauf:

AnkommenZuerst einmal kommen wir mit Hilfe von Körperwahrnehmungstechniken in uns selbst an. Wir erlauben uns, immer harmonischer, kraftvoller und lebendiger zu werden.
LoslassenWir schütteln uns und tanzen, wir geben uns vollkommen unserer inneren Quelle hin. Das Zusammenspiel dieser Meditationstechniken verbindet unser gesamtes Körper- und Energiesystem. Es wirkt reinigend, tief harmonisierend und erfüllend.
Die Mahlzeit genießenGegen 17:30 Uhr nehmen wir eine gemeinsame Mahlzeit ein. Hierzu bringst Du Dir selbst etwas mit, das Du leicht verdauen kannst.
Die Chakren spürenZu jedem Chakra machen wir eine kleine Wahrnehmungsvertiefung und hören dann Musik, die das Chakra anregt und ausgleicht. So sind wir optimal auf die nachfolgende Meditation eingestimmt.
CHAKRA-HARMONYÜber Töne regen wir die einzelnen Chakren an. Indem wir wahrnehmen, wie sich das anfühlt, laden wir die Chakren ein, sich noch mehr auszuweiten. So geschieht eine wunderbare Harmonie, in der Du Dich vielleicht noch lange wohlfühlst!
Kommunikation mit dem LichtWenn Du den Wunsch verspürst, kannst Du gegen Ende Fragen zu Deinem meditativen Erleben stellen und über mich eine Kommunikation zwischen Deinem Höheren Selbst und dem Licht erleben. In diesem Zusammenhang kannst Du Dir auch eine Aura-Schau von mir wünschen. All das kann Deine Erkenntnis über Deinen spirituellen Weg vertiefen. Spüre einfach selbst, was für Dich stimmig ist, und was Du möchtest.
(Mehr Details hierzu sind im Rahmen der regelmäßigen Meditationsgruppen - hier beschrieben.)


Was sind Chakren?
Einfach ausgedrückt könnte man es so sagen: Viele kleine, vor allem aber sieben große Energiezentren, die Chakren, verbinden unseren physischen Körper mit der feinstofflichen Aura, die uns umgibt. Diese wiederum verbindet uns mit dem gesamten Kosmos.

Die Chakren reagieren in zwei Richtungen:
1) Sie wirken von innen nach außen, indem sie unsere derzeitige Verfassung zeigen und allgemein Auskunft über unseren energetischen Zustand geben. Medial begabte Menschen können das wahrnehmen.
2) Sie wirken von außen nach innen, indem sie unsere Umgebung für uns spürbar machen.

Wenn es Chakren gibt, die in Disharmonie sind, dann kann das vielfältige Ursachen und natürlich vielfältige Auswirkungen haben. Spüre und Entscheide selbst, wo Du Dir mehr Harmonie wünschst (stichwortartige Kurzbeschreibung):

Wurzel-
chakra
Urvertrauen, Verbindung mit der Erde, vitale Kraft, primäre Überlebensfunktionen, Fortpflanzung
Disharmonie:
z.B. Angstzustände, Spinnerei, Abgehobenheit, Haltlosigkeit, Sexsucht, Starre Verhaftung in Traditionen, fehlende oder zu starre Struktur, destruktive Aggression, fehlende Verbindung zur Natur, gleichzeitige Ablehnung und Überhöhung der Körperlichkeit, evtl. Blut- oder Knochenkrankheiten usw.
Harmonie:
z.B. Urvertrauen, Bodenständigkeit, Angstfreiheit, Liebe zum eigenen Körper, Liebe zur Natur, Liebe zur Erde, Flexibilität, Vitalität, Kraft, Mut usw.
Unterleibs-
chakra
Emotionen, Hingabe, Loslassen, Sinnlichkeit, Befruchtung, Schöpfung
Disharmonie:
z.B. Unbewusste Gefühle und Triebe führen ein unkontrolliertes Eigenleben, "Kopf und Bauch" ziehen in verschiedene Richtungen, Irrationalität, in Gefühlen zerfließen bzw. keine Gefühle wahrnehmen, emotionale Kälte und plötzliche Gefühlsausbrüche, Festhalten an Illusionen, Alkoholsucht, evtl. Darm-Krankheiten usw.
Harmonie:
z.B. Natürlich fließende Gefühle, Hingabefähigkeit, emotionale Intelligenz, Kontakt mit der Inneren Stimme, Kreativität, Flexibilität, Sinnlichkeit, Fähigkeit zum Loslassen, usw.
Solarplexus-
chakra
Ich-Bewusstsein, Persönlichkeit, Energie, bewusstes Einsetzen der Kraft, Entscheidung, Abgrenzung
Disharmonie:
z.B. Minderwertigkeitsgefühle, die eigenen Grenzen nicht verteidigen können, das Weltliche nicht zusammenhalten können, Größenwahn, Geltungssucht, Machtgier, Geldgier, rücksichtsloser Egoismus, Grenzüberschreitung beim Gegenüber, fehlende oder zu starre Struktur, sich in Vorhaben verzetteln oder verrennen, Misserfolg, destruktive Aggression, evtl. Krankheiten des Verdauungsapparates usw.
Harmonie:
z.B. Selbstbewusstsein (sich selbst kennen), Selbstvertrauen, die eigene Kraft spüren, für sich selbst einstehen können, Abgrenzungsfähigkeit, Erfolg, Struktur, Organisationstalent, Flexibilität, Mut, respektvoller Umgang mit der Materie usw.
Herz-
chakra
Kontakt, Empathie, Einssein mit der Schöpfung, bedingungslose Liebe, Transformation von Schmerz
Disharmonie:
z.B. "Helfersyndrom", durch vermeintliches Geben von Liebe unbewusst Anerkennung und Zuwendung verlangen, fehlende Selbstliebe, im Gegenüber die Erfüllung des eigenen Mangels sehen, romantische Illusionen, Drogensucht, evtl. Herz- und Lungen-Krankheiten usw.
Harmonie:
z.B. Selbstliebe, bedingungslose göttliche Liebe, Liebe zu allem was IST, Urteilsfreiheit, Erlaubnis zur seelischen Heilung, das Verbundensein mit der Existenz spüren usw.
Hals-
chakra
Ausdruck, Kommunikation, Kreativität, Verbindung der unteren und oberen Chakren
Disharmonie:
z.B. wenig Kontakt zwischen "Kopf und Bauch", Hemmung im sprachlichen Ausdruck, eingeschränkte Mimik und Gestik, wenig Kreativität, Erlebtes kann nur eingeschränkt verarbeitet werden (Schranke zwischen unteren und oberen Chakren), evtl. Stottern, einseitiges Stimm-Frequenzbild usw.
Harmonie:
z.B. Klare und strukturierte Kommunikation nach außen und innen, Gefühl und Verstand sind in guter Verbindung, sich ausdrücken können, Geistiges und Irdisches können sich ergänzen, angenehme volltönende Stimme usw.
Stirn-
chakra
Bewusste Wahrnehmung, Intuition, Intellekt, ganzheitliche Erkenntnis
Disharmonie:
z.B. einseitige rationale Einschränkung, gedankliche Starrheit, Grübelei, hinderliche Glaubenssätze, Spinnerei, Okkultismus, Abgehobensein, Verlorensein in Illusionen, Drogensucht usw.
Harmonie:
z.B. emotionale Intelligenz im Zusammenwirken zwischen Ratio und Intuition, Abstraktionsvermögen, Kombinationsvermögen, ausgewogene Urteilsfähigkeit, Wahrnehmung auch des Unerwarteten, umfassende Erkenntnisse, wahrhaftiger Kontakt zur Geistigkeit usw.
Kronen-
chakra
Beginn und Ende der Reise, höchste Vollendung, Einssein mit dem Göttlichen, vollkommenes Verstehen
Disharmonie:
Hier gibt es keine Disharmonie. Das Licht IST in göttlicher Harmonie.

Harmonie:
Lichtkanal, das Wunder der Schöpfung zwischen Himmel und Erde, Nabelschnur zur Quelle, Kommunikation mit dem Geist
Erläuterung:
Es gibt kein Chakra, das wichtiger ist als ein anderes. Jedes hat seine lebensnotwändige Funktion. Manchmal treten einzelne Chakren in den Hintergrund, weil sich gerade in anderen Chakren etwas entwickelt. Manchmal treten einzelne Chakren in den Vordergrund, weil hier gerade ein Ausgleich geschieht. Du brauchst nichts zu steuern, denn Dein System befindet sich in einer sich ständig erneuernden und perfekt ausgewogenen Balance.


Mitbringen:

-Bequeme Kleidung:
Bitte bringe sehr bequeme Kleidung mit, z.B. Jogging-Anzug oder Ähnliches.
-Eine Decke:
Bitte bringe eine Decke mit. Eine zweite Decke und ein Meditationsbänkchen bzw. Meditationskissen bekommst Du von mir. Auch ein Stuhl ist vorhanden.
-Essen:
Bringe Dir eine kleine Mahlzeit mit, die Du leicht verdauen kannst.
(Bitte lasse die netten Aufmerksamkeiten und Leckerli für die anderen Teilnehmer zu Hause. Du darfst den Meditationstag ganz für Dich genießen!)
-Empfehlung:
Eine Woche vor und eine Woche nach dem Meditationstag kein Alkohol, damit Dein feines Erleben Gelegenheit hat, wirklich in Dein Leben einzusinken und nachhaltig zu positiver Veränderung zu führen.
-Anmeldung: Bis spätestens Donnerstag, 26.05.2016 (frühzeitige Anmeldung empfohlen). Die Gruppengröße ist auf maximal 7 Teilnehmer begrenzt.

Ich freue mich sehr auf diesen Nachmittag!

Anand
   Mitte

- Anmeldung
Bis spätestens Donnerstag, 26.05.2016. Mit Deiner unverbindlichen Anmeldung erfährst Du den genauen Ort.
- Aufnahme in den Verteiler
Falls Du gerne per Post oder Mail über neue Meditationsangebote informiert werden möchtest, kannst Du Dich hier in meinen Verteiler aufnehmen (oder wieder entfernen) lassen.
- zurück
Sonder-Ermäßigung
Wenn Du sehr sparsam leben musst und Dir diese Meditation wichtig ist, kannst Du mit mir auch über den ermäßigten Preis noch reden. Überlege Dir dabei: Wie schätzt Du den Wert der Sitzung im Vergleich zu anderen Ausgaben ein? Was ist Dir meine Leistung im Vergleich zu anderen Ausgaben wert?

Tipp:
Auch zu Hause meditieren, entspannen und die Wohnung in einen Hort der Kraft und Freude verwandeln!
- Meditationsmusik "CHAKRA-HARMONY"

  

Urheber+Copyright: Anandi Andrea Ehring Impressum Kontakt AGB Datenschutz Entwicklung u. Implementierung: Anandi Andrea Ehring
Hinweis: Keinerlei Heilversprechen. Meine Angebote ersetzen nicht die Behandlung durch einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten.
Hinweis: Die angegebenen Preise enthalten bereits die gesetzlich vorgeschriebene Umsatzsteuer.

Meditation Karlsruhe Durlach Heidelberg Schwetzingen Mannheim Seelenweg Anand Ehring Tarot Chakra Licht