Meditation mit Anand    *    Karlsruhe Durlach    *    Heidelberg Schwetzingen

Meditationsgruppen

  www.meditation-anand.de
MeditationBücherCDsKontakt

Die wunderbare Reise in die Mitte

Montag, 13. Juni 2005 19:30  (Einführung, Schnupper-Abend)
Mittwoch, 15. Juni 2005 19:30  (geführte Meditation)
Freitag, 17. Juni 2005 19:30  (geführte Meditation)
Sonntag, 19. Juni 2005 10:00  (ganztags)


Essen am Sonntag
Wenn Du am wunderbaren Sonntag Teil nimmst, bringe etwas zu Essen mit, wir werden zwei Mahlzeiten zusammen feiern. Am besten nur wenig und vor allem leichte Speisen, damit die Meditation wunderbar "erhebend" bleibt!

Sitzgelegenheiten
wunderbare Meditationskissen, Bänkchen und Decken sind vorhanden. Du trägst am besten bequeme Kleidung, in der Du wunderbar sitzen und liegen kannst.

Keine Vorkenntnisse nötig
Du brauchst keine Vorkenntnisse, kein Können oder Wissen, sondern Du bist herzlich willkommen, wenn Du Sehnsucht nach Deiner inneren Mitte hast - was auch immer das heißen mag. Vielleicht hast Du bereits meditiert, oder Du probierst jetzt etwas völlig Neues aus - ganz egal. Komm einfach hereingeschnuppert und finde heraus, ob es sich für Dich gut und richtig anfühlt.
Den Weg zur Inneren Mitte geht jeder für sich, und es ist immer ein ur-eigener Weg, den nur Du gehst. Trotzdem ist es schön, gemeinsam in einer Gruppe zu spüren, dass es auch noch andere Suchende gibt.

Meditation / Meditationstechnik
Was ist überhaupt Meditation? Auf Kommando den Kopf ausschalten und ganz entspannt sein? Wenn das so einfach wäre - kaum wird es still, fangen die Gedanken an zu rasen, und wir wollen etwas tun, uns beschäftigen. Dabei ist es genau das, was wir uns wünschen: Ausgeglichenheit, Entspanntheit, innere Kraft und Ruhe, intensives Fühlen, Bewusstheit - Du kannst die Liste endlos mit Deinen eigenen Wünschen erweitern.
Da kaum jemand "von jetzt auf nachher abschalten" kann, gibt es wunderbare Meditationstechniken, die nicht nur für den im Lotussitz geübten Eremiten im Himalaya geeignet sind, sondern die auch uns Spaß machen. Diese Techniken bringen Körper und Geist in Einklang und erlauben der Seele, urteilslos in den Spiegel zu schauen. Im Spiegel erkennen wir letzt endlich die Vollkommenheit der Schöpfung.
Meditation ist nicht die Meditationstechnik, sondern das, was mit Hilfe der Technik geschehen kann: Glückselige Momente der Stille, in denen wir auf wunderbare Weise Erkenntnis und Kraft geschenkt bekommen. Und wenn wir regelmäßig meditieren, werden diese Momente mehr und mehr, bis unser ganzes Sein davon erfüllt ist.
Beispiele für Meditatinstechniken: Summen, Atmen, Tanzen, in eine Kerze schauen, Schütteln, Fantasiereisen und vieles mehr. Alles wird genau erklärt, und Du darfst Dich einfach Deinem Erleben hingeben.

Eine Woche
Wir nehmen uns eine Woche lang Zeit, durchzuatmen, inne zu halten, uns etwas Gutes zu tun. Die Abende bereiten den Sonntag vor, an dem wir einen ganzen Tag lang meditieren. Mit Pausen natürlich und abwechslungsreich, und es macht Spaß! Lass Dich drauf ein, es lohnt sich.
Wir fördern die Selbstwahrnehmung, lassen Spannungen los, die wir nicht mehr brauchen, und tanken frische Lebensenergie - wie wunderbar!

- zurück
  Buddha   

Urheber+Copyright: Anandi Andrea Ehring Impressum Kontakt AGB Datenschutz Entwicklung u. Implementierung: Anandi Andrea Ehring
Hinweis: Keinerlei Heilversprechen. Meine Angebote ersetzen nicht die Behandlung durch einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten.
Hinweis: Die angegebenen Preise enthalten bereits die gesetzlich vorgeschriebene Umsatzsteuer.

Meditation Karlsruhe Durlach Heidelberg Schwetzingen Mannheim Seelenweg Anand Ehring Tarot Chakra Licht